Verhaltener Beginn bei Landesmeisterschaften

Verhaltener Beginn bei Landesmeisterschaften


Posieren für den BVBW. Mit dabei: Svenja Heide (2. v.l.)

Am ersten Tag der Landesmeisterschaften Pool des Billard-Verband Baden-Württemberg gab es für die Spielerinnen und Spieler des Billardclubs Weingarten nicht viel zu holen. Die Titelentscheidungen in der Disziplin 14/1-endlos gehen morgen ohne Weingärtner Beteiligung zu Ende.

Dabei startete Svenja Heide bei den Damen mit einem Sieg gegen Peggy Heßland vom BSV Filderstadt in das Turnier. Die Gewinnerrunde musste sie aber schon nach dem nächsten Spiel gegen die Titelverteidigerin Tina Vogelmann vom BC Stuttgart 1891 verlassen. Nach einem Sieg gegen Bianca Duttlinger vom BSV Tiengen entschied sie sich bei 27° Hallentemperatur für einen Kleidungswechsel und kam mit den kurzen Hotpants zum vierten Spiel. Das brachte ihr aber nicht den entscheidenden Vorteil am Tisch und so schied sie mit der Niederlage gegen Stefanie Arndt, ebenfalls vom BSV Tiengen aus dem Rennen um den Titel aus. Für Svenja geht es schon morgen um 14:30 Uhr weiter im 8-Ball Wettbewerb. Vielleicht hilft es ja, wenn sie von Beginn an in Hotpants antritt. Wir wünschen es ihr zumindest. 

Überblick Spielpaarungen & Ergebnisse Damen 14/1-endlos

Bei den Herren und Senioren lief es leider nicht besser. Alle drei Weingärtner verloren ihre jeweilige Auftaktpartie gegen Spieler des PBC Bad Saulgau. Bei den Herren verlor Xanthos Vlassidis ein Marathonmatch gegen Erdal Akinci knapp mit 92:100. Mit einem 100:92-Sieg drehte er den Spieß zwar im nächsten Match gegen Andreas Schroff vom PBC Bruchsal genau um, doch war im dritten und letzten Spiel für ihn kein Kraut gewachsen. Nach der siebten Aufnahme stand Richard Rößler von den Fastbreakers Karlsuhe bei 100 Kugeln und so blieb Xanthos nur, sich mit anerkennenden Worten aus dem Turnier zu verabschieden: "Ich kann nur sagen, dass er toll gespielt hat."

Christian Schaber verpasste bei den Senioren den Einzug ins Halbfinale gegen Thomas Doussos, gegen den er auch das Auftaktmatch verlor. In der Verliererrunde konnte Christian aber mit einem guten Lauf drei Spiele gewinnen und erzielte damit das beste Weingärtner Ergebnis in der Disziplin 14/1-endlos.

Lui Sabia hingegen verpasste die Chance zur Revanche an Steffen Gross für das verloren Finale beim Alex Krüger Cup vergangenen Sonntag und verlor seine Auftaktpartie. Zwei weitere Partien später war denn auch das Turnier für ihn beendet.

Für Christian und Xanthos geht es morgen im 8-Ball weiter. Mit von der Partie ist dann auch Evelin Thoma-Schuck. Die Ladies starten morgen in die Landesmeisterschaften.

Überblick Spielpaarungen & Ergebniss Herren 14/1-endlos

Überblick Spielpaarungen & Ergebnisse Senioren 14/1-endlos

Allen viel Spaß, Erfolg und Gut Stoß! Und hoffentlich keine Spieler vom PBC Bad Saulgau im Auftaktmatch :)


 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern